Seit März 2016 gibt es das juridikum auch zum Hören. Dabei spricht Ines Rössl mit Autor_innen über die Themen ihrer im juridikum veröffentlichten Artikel. Unser Kooperationspartner: Radio Stimme - Die Sendung für Kopfhörer_innen sendet einige der Gespräche in unregelmäßigen Abständen.

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums widmet sich das "juridikum zum hören" der Geschichte der Zeitschrift "juridikum". Von den studentischen Anfängen im Jahr 1989 bis heute. Ehemalige und aktuelle Redaktionsmitglieder kommen zu Wort und erzählen. – Ein 34-minütiges Audiofeature über eine rechtswissenschaftliche Fachzeitschrift zwischen allen Stühlen.

Die Sonderausgabe dokumentiert Ines Rössl für das juridikum im Gespräch mit Monika Mokre zum Thema Gefangenengewerkschaft und Strafvollzug:

In der elften Ausgabe war Ines Rössl im Gespräch mit Marina Kaspar zum Thema Sanktionen im Integrationsgesetz:

In der zehnten Ausgabe war Ines Rössl im Gespräch mit Angelika Adensamer und Alina Hanel zum Thema neues Überwachungspaket:

In der neunten Ausgabe war Ines Rössl im Gespräch mit Ilse Koza zum Thema Erwachsenenschutzgesetz:

In der achten Ausgabe war Ines Rössl im Gespräch mit Gregor Schamschula zum Thema Wasserrecht:

In der siebten Ausgabe ist Ines Rössl im Gespräch mit Eva Pentz zum Thema Parteispenden:

In der sechsten Ausgabe war Ines Rössl im Gespräch mit Kevin Fredy Hinterberger zum Thema Mindestsicherung vor dem Höchstgericht:

In der fünften Ausgabe war Ines Rössl im Gespräch mit Petra Sußner zum Thema Mindestsicherung in Niederösterreich und Wartefrist für Asylberechtigte:

In der vierten Ausgabe war Ines Rössl im Gespräch mit Angelika Adensamer zum Thema Staatsfeindliche Bewegungen:

In der dritten Ausgabe war Ines Rössl im Gespräch mit Philipp Hense-Lintschnig zum Thema „Grenzmanagement“ und Assistenzeinsatz:

In der zweiten Ausgabe war Ines Rössl im Gespräch mit Andreas Wöckinger zum Thema Arbeitslosigkeit und Studium:

In der ersten Ausgabe war Ines Rössl im Gespräch mit Karol Felsner zum Thema Fluggastdatenverwendung:

Alle bisherigen Ausgaben von juridikum zum Hören gibt es auch unter diesem Link.