juridikum 3/2016

FJT 2016 − Beiträge zur feministischen Rechtspolitik

Heft downloaden

vor.satz

Caroline Voithofer

 Erschütterungen des Glaubens an die Objektivität des (Rechts)Systems

merk.würdig

Barbara Kraml

 There still is some way to go ... 45 Jahre ‚Kleine Strafrechtsreform‘ in Österreich

Miriam Broucek

Handbuch Crowdfunding & AltFG

recht & gesellschaft

Henning Meinken

Gewerkschaftliche Organisation im Strafvollzug : Warum Strafgefangene unter den derzeitigen Bedingungen eine Gewerkschaft brauchen

Sebastian Grund

Die Staateninsolvenz als Geschäftsmodell : Spekulative Hedgefonds, Staatschuldenkrisen und das „Hold-Out Creditor“ Problem

Andreas Oberprantacher

Kritik der Grenze : Am Rande eines geschichtsmächtigen Narrativs

Philipp Hense-Lintschnig

„Grenzmanagement“ und Assistenzeinsatz : Über „Handarbeit“ mit Beistand an Österreichs Binnengrenzen (als juridikum zum Hören - Beitrag)

Emanuel Matti

Wer braucht wie viel Schutz? Mechanismen zur Identifikation besonders schutzbedürftiger Personen im Asyl- und Grundversorgungsrecht

Clemens M Rieder

Zur Bewilligung von DoppelstaatsbürgerInnenschaften im österreichischen Staatsbürgerschaftsgesetz 1985 - eine kritische Analyse

Martin Traußnigg

Effektiver Rechtsschutz vs öffentliche Sicherheit : Zum Recht auf ein faires Verfahren in der europäischen Terrorbekämpfung

thema: FJT 2016 − Beiträge zur feministischen Rechtspolitik

Isabell Doll / Ines Rössl / Maria Sagmeister

Vorwort: FJT 2016 − Beiträge zur feministischen Rechtspolitik

Nora Markard

Gender auf der Flucht : Eröffnungsvortrag auf dem 42. FJT

Dorothee Frings

Geflüchtete Frauen – Schutz vor Gewalt und Selbstermächtigung in Flüchtlingsunterkünften

Anke Stelkens

Wahlarbeitszeit : Schlüssel zu einer selbstbestimmten Erwerbsbiographie

Kristina Marlen

Frauen kaufen Sex

FJT 2016

Resolutionen und Fachstellungnahmen des FJT 2016

nach.satz

Miriam Broucek

Die Herren des Geldes – Das Geld der Herren : Feministische Analysen des Finanzsystems – ein Tagungsbericht

<- zurück zu: archiv