juridikum 4/2011

Recht und Macht im Internet

Download

vor.satz

Clemens Kaupa

Odysseus statt Herkules: Finanzielle Interessen offen legen! 

merk.würdig

Alfred J. Noll

Schuldenbremse – Vertrottelter Angriff auf die Demokratie 

Ilse Koza/Andrea Kretschmann/Caroline Voithofer

Der Kampf ums Recht. Bericht über den zweiten Kongress der deutschsprachigen Rechtssoziologie-Vereinigungen (1. bis 3. September 2011 in Wien)

juridikum & Krimonologisches Journal

Die symbolische Qualität des Rechts – Heft 4/2012. Call for Papers für einen gemeinsamen Schwerpunkt von juridikum – zeitschrift für kritik | recht | gesellschaft und Kriminologisches Journal (KrimJ)

CfP zum Download

Ludwig Dvorak

Christian Broda – Eine diskrete Schlüsselfigur der Zweiten Republik 

Philipp Hense

Busfahren als gefährlicher Angriff oder gefährliche Angriffe auf das Demonstrationsrecht? 

recht & gesellschaft

Irene Messinger

Aufenthaltsehen: Fremdenpolizeiliche Kontrolle und gerichtliche Beurteilung 

Petra Sußner

Totes Recht? – Der asylrechtliche Familiennachzug für gleichgeschlechtliche Partner_innen 

Andreas Fisahn

Autoritäre Krisenlösung – der neue Weg der Europäischen Union? 

thema: Recht und Macht im Internet – Onlinehegemonien und ihre Durchbrechungen

Matthias C. Kettemann

Vorwort (Download)

Wolfgang Kleinwächter

A Constitutional Moment in the History of the Internet? – How Soft Law is Used to Regulate Cyberspace

Erich Schweighofer

Ist ICANN die Kolonialregierung des Internet?

Georg Kerschischnig

Cyberwar: A Real Threat Justifying Repressive Countermeasures? 

Judith Schacherreiter

Die alten commons als Basis einer neuen Gesellschaft?Reflexionen zum Konzept des common und commonwealth von Hardt und Negri im Kontext der Internetgemeinschaft

Dorota Mokrosinska

Privatheit im Internet. Eine liberale Analyse (Download)

Iris Eisenberger

Die Macht der Algorithmen. Der Verlust der Öffentlichkeit durch Personalisierung im Netz

Max Schrems

Facebook: Überwachung auf „freiwilliger“ Basis? 

nach.satz

Marion Guerrero

Who may I dance with at the revolution? Männer als Feministen

<- zurück zu: archiv